2. Juni 2020  –  Die aktuellen Zahlen mit Stand von heute 09:00 Uhr (AEST)

In den vergangenen 24 Stunden, wurden in den USA rund 16.000 Neuinfektionen gemeldet. In Russland waren 10.000 und in Brasilien und Indien jeweils 8.000. Die Zahlen in Lateinamerika steigen stark an. Allein in Peru kamen am vergangenen Tag 6.000 Neuinfektionen hinzu. Das Land steht damit an zehnter Stelle weltweit bei der Zahl der gemeldeten Infizierten.

Die Ausbreitung in einigen Staaten (z. B. hier in Australien, in Neuseeland, in Österreich, der Schweiz und auch in China) ist fast zum Stillstand gekommen. Neuseeland gilt als völlig frei von Neuinfektionen.

Die Reihenfolge der zehn Staaten mit der höchsten Zahl an Infizierten weltweit: USA (1.804.206), Brasilien (514.894), Russland (414.328), Vereinigtes Königreich (277.726), Spanien (239.638), Italien (233.197), Indien (198.370), Frankreich (189.348), Deutschland (183.594), Peru(170.039).

Rund 30 Prozent aller Infizierten sind in den USA registriert – obwohl nur rund 4 Prozent der Weltbevölkerung dort leben.

Genaue Informationen der Regierung über die Situation in Australien finden Sie in deutscher Sprache unter https://covid19inlanguage.homeaffairs.gov.au/de/sicherheits-und-siedlungsdienste-der-gemeinschaft

Weltweit:      6.679.668 Infizierte  – 374.260 Tote

USA

1.804.206

105.003

Spanien

239.638 27.127

Vereinigtes Königreich

277.726

39.129

Italien

233.197 33.475

Deutschland

183.594 8.555

Schweiz

30.871 1.920

Österreich

16.733 668

Australien

7.204 103

NSW

3.098 48

VIC

1.653 19

QLD

1.058 7

WA

591 9

SA

440 4

TAS

228 13

ACT

107 3

NT

29 0

Neuseeland

1.504 22
Quelle: COVID-19 Dashboard by the Center for Systems Science and Engineering (CSSE) at Johns Hopkins University (JHU)